Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
09.02.2015 / Inland / Seite 1

Neonazis provozieren

Vermummte mit Fackeln vor Asylbewerberheim in Dortmund. Protest gegen rechten Aufmarsch in Weimar

Eine Gruppe Neonazis, teilweise vermummt und mit Fackeln, hat am Freitag abend vor einem Asylbewerberheim in Dortmund ausländerfeindliche Parolen skandiert. Es habe sich um mindestens 20 Menschen gehandelt, manche Zeugen hätten auch von mehr Teilnehmern gesprochen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag in Dortmund. 13 Angehörige der rechten Szene seien zwischenzeitlich festgenommen worden. Gegen sie wird unter anderem wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Es gab auch keine Sachschäden. Die 13 Personen kamen am Samstag morgen wieder auf freien Fuß. Strafrechtlich relevant seien die gerufenen Parolen wohl ...

Artikel-Länge: 2025 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €