09.02.2015 / Ansichten / Seite 8

Europäische Sicherheitsordnung: Mit oder gegen Russland

Rainer Rupp

Haben wir uns alle in Angela Merkel getäuscht? Wird ihr die Ukraine-Krise zu heiß? Hat sie bei ihrem kurzfristig anberaumten Besuch mit dem französischen Präsidenten François Hollande bei Wladimir Putin tatsächlich ernsthaft versucht, eine auch für Russland tragbare Lösung zu finden? Bisher hatte sie ständig die Mär der US-Amerikaner von der neuen russischen Bedrohung Europas nachgeplappert. Deren Ziel ist klar. Die Horrorshow von den blutrünstigen russischen Horden soll alle Vorbehalte gegen einen Folter-, Polizei-, Überwachungs- und Kriegstreiberstaat vergessen machen. Verängstigt und hilfesuchend soll wieder das Heil im amerikanischen »Imperium des Guten« gesucht werden. Die USA retten uns, aber nur, wenn wir uns ihrem Willen unterwerfen.

Wie der Boss einer Bande von Schutzgelderpressern kann es kein US-Präsident erlauben, dass ein anderes Land ungestraft die Autorität seiner Supermacht in Frage stellt. Aus diesem Grund überzogen die US-Politgangster i...

Artikel-Länge: 3162 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe