Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

»Angst vor einem Flächenbrand«

Die »Münchner Sicherheitskonferenz« aus der Sicht eines Linken und Merkels Widerspruch zur Ukraine-Politik der USA. Ein Gespräch mit Alexander Neu

Claudia Wangerin

Dr. Alexander Soranto Neu, Abgeordneter der Partei Die Linke und Obmann im Verteidigungsausschuss des Bundestags, nahm an der 51. »Münchner Sicherheitskonferenz« teil.

Die »Münchner Sicherheitskonferenz« am Wochenende war die konfrontativste seit Jahren. Bezogen auf die Ukraine taten sich ungewohnte Gräben auf: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bekräftigt, der dortigen Regierung keine Waffen zur Bekämpfung des prorussischen Widerstands in der Ostukraine liefern zu wollen. Der republikanische US-Senator John McCain nannte dies »töricht«. Was bedeuten diese Differenzen?

Die US-Regierung hat wohl einfach weniger Angst vor einem Flächenbrand in Europa als die deutsche Kanzlerin, denn Deutschland ist ja nun mal Teil von Europa. Eine Ausweitung der Ukraine-Krise kann nicht in ihrem Interesse sein. Insofern ist es logisch, dass sie da im Moment kein Öl ins Feuer gießen will. Die USA sind einfach weiter weg. Den Verantwortlichen dort kann die Kriegsgefahr i...

Artikel-Länge: 3197 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!