Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2015 / Inland / Seite 5

Rente erst ab 70?

Gute und stressfreie Arbeit für alle bis zum Ruhestand

Matthias W. Birkwald

Die vorgeschobenen Argumente sind vielfältig. Mal ist es die angebliche demographische Zeitbombe, die die Ausgaben für die Renten »explodieren« lässt, dann ist es die längere Lebenserwartung, die wir doch nicht komplett auf der faulen Haut absitzen dürften, und jetzt ist es der behauptete Fachkräftemangel. Die »Argumente« wechseln, das Ziel ist immer das gleiche: arbeiten bis zum Umfallen. Frank-Jürgen Weise, der Chef der Bundesagentur für Arbeit, forderte zum Jahreswechsel zusätzliche Anreize für fitte Beschäftigte, freiwillig bis 70 weiterzuarbeiten.

Das lässt aufhorchen – für wen denn die Anreize? Die Unternehmer? Oder die Reinigungskraft, die nach vier Bandscheibenvorfällen nur auf eine Minirente hoffen darf? Zur Rechtslage: Bezieht man eine Regelaltersrente, so kann man unbegrenzt hinzuverdienen und zahlt auch keinen Cent in die Arbeitslosen- und Rentenversicherung. Der Arbeitgeber zahlt weiterhin den halben Rentenbeitrag. Das ist gut so, denn ...

Artikel-Länge: 3598 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.