Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.02.2015 / Ausland / Seite 6

Schauermärchen gegen Maduro

Internationale Medienkampagne gegen Venezuela: Regierung sieht »blutigen Putsch« im Gange

André Scheer

Jugendliche aus mehr als 20 Ländern wollen ab dem 20. Februar in Caracas ihre Unterstützung für die Regierung Venezuelas demonstrieren. Zu der »Internationalen Solidaritätsmission für die Bolivarische Revolution« hat der Weltbund der Demokratischen Jugend (WBDJ) aufgerufen. Der internationale Zusammenschluss antiimperialistischer Jugendverbände, dem aus Deutschland vor allem die SDAJ angehört, begeht 2015 den 70. Jahrestag seiner Gründung. Mit dem südamerikanischen Land ist die Organisation vor allem seit 2005 verbunden, als in Caracas 17.000 Jugendliche aus rund 140 Ländern zu den 16. Weltfestspielen der Jugend und Studenten zusammenkamen. Mit dem aktuellen Aufruf reagiert der WBDJ auf die sich zuspitzende innenpolitische Lage in Venezuela.

Präsident Nicolás Maduro warnte am Wochenende in dramatischen Worten vor einem »blutigen Putsch«, der bereits begonnen habe. Bei einem Festakt zum 198. Jahrestag der Geburt von Ezequiel Zamora, der als »General des so...

Artikel-Länge: 5191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.