13.01.2015 / Ausland / Seite 6

Im Radarschatten

Medien veröffentlichen Theorie über den Absturz von Malaysian-Airlines-Maschine

Gerrit Hoekman

Es ist ein ungeheuerlicher Verdacht: Haben ukrainische Kampfjets zivile Passagiermaschinen über der umkämpften Ostukraine als Deckung benutzt? Das vermutet die niederländische Tageszeitung Algemeen Dagblad (AD) in einem Bericht vom Samstag. »Die Passagiermaschinen bilden einen menschlichen Schutzschild, über dem sich die ukrainischen Kampfjets verstecken«, heißt es darin. Für AD trägt Kiew zumindest eine erhebliche Mitschuld am Absturz der Passagiermaschine des Flugs MH 17 der Malaysian Airlines am 17. Juli vergangenen Jahres, bei dem 298 Menschen ums Leben kamen.

Die niederländische Zeitung hat gemeinsam mit dem deutschen Magazin Der Spiegel und dem Recherchebüro Correctiv vor Ort Nachforschungen angestellt. Seit Freitag liegt der Abschlussbericht vor und kann auf den Internetseiten der beteiligten Medien eingesehen werden. Zwar habe die ukrainische Flugleitung am 14. Juli den Luftraum unterhalb von 10.000 Metern für Passagiermaschinen gesperrt, nachdem ...

Artikel-Länge: 4521 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe