Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2015 / Feuilleton / Seite 10

K-Pop und der Sony-Hack

Zur superparodistischen Vulgärsatire »The Interview«, die vielleicht nie in die deutschen Kinos kommt

Peer Schmitt

In Großaufnahme ein bezauberndes Mädchen mit Zöpfchen, gelber Schleife im Haar und rosigen Wangen. Es steht vor einem großen grauen Mikrophon und singt a capella ein Liedchen in koreanischer Sprache. Der Text lautet ungefähr:

»Unser geliebter Führer ist weise, freundlich und stark. Wir wünschen ihm Liebe, Freude und Frieden. Eines nur wünschen wir in Zeiten wie diesen noch mehr: Mögen die Vereinigten Staaten von Amerika vom Höllenfeuer verschlungen werden. Mögen sie verhungern, betteln und von Seuchen heimgesucht sein. Mögen sie frieren, arm, traurig und hilflos. Denn sie sind fett und arrogant, dumm und böse. Mögen sie doch in ihrem Blut und ihrer Scheiße ersaufen. Stirb, Amerika, stirb! Dies würde mein winziges Herz mit Freude erfüllen. Mögen Amerikas Frauen doch von Tieren des Dschungels vergewaltigt werden, während ihre Kinder gezwungen werden, dabei zuzuschauen ... «

Der Hassgesang des bezaubernden Mädchens steigert sich allmählich in doch eher absur...

Artikel-Länge: 7949 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €