Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.12.2014 / Ansichten / Seite 8

Ein Hauch von Shakespeare

Regierungsumbildung in Belarus

Reinhard Lauterbach

Wenn der König geschwächt ist, werden die Vasallen aufmüpfig. William Shakespeare hat dieses politische Paradigma in seinen Dramen vielfach durchdekliniert. Manchmal wendet sich selbst die Familie von dem gescheiterten Herrscher ab. Das politische Taktieren des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko in den letzten Wochen und Monaten hat gezeigt, dass die Rhetorik von den slawischen »Brudervölkern« ihr Verfallsdatum hat. Es ist jetzt gekommen, da das bisherige Geschäftsmodell der Republik Belarus an seine Grenzen gestoßen ist.

Dieses Modell beruhte darauf, dass Russland dem vergleichsweise kleinen Land in seinem westlichen Vorfeld Rohstoffe zum Freundschaftspreis lieferte und die Augen davor verschloss, dass diese – insbesondere Öl – in belarussischen Raffinerien verarbeitet und zum Weltmarktpreis weiterverkauft wurden. Aus den Erlösen finanzierte Lukaschenko eine Transformation des Landes, die oh...

Artikel-Länge: 2885 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!