75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.12.2014 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Kollabierende Internationale

Die Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin über den Verfall der deutschen Sozialdemokratie im ersten Jahr des Weltkrieges 1914 bis 1918 (Teil 3 und Schluss)

Am 3. Dezember 1914 wandte sich Clara Zetkin (1857–1933) an die niederländische Sozialistin und Organisatorin der proletarischen Frauenbewegung Heleen Ankersmit (1872–1944), der sie viele Jahre hindurch politisch und persönlich eng verbunden war. Zetkin schildert in dem Brief allgemein die Situation in Deutschland seit Entfesselung des Weltkrieges und speziell den Zustand der sozialdemokratischen Reichstagsfraktion seit deren Zustimmung zu den Kriegskrediten am 4. August und – mit Ausnahme Karl Liebknechts – am 2. Dezember 1914.

Liebe Genossin Ankersmit, als der Krieg ausbrach, aller Verkehr mit dem Ausland gesperrt war und alle Verbindungsfäden zwischen den Genossinnen der einzelnen Ländern zerrissen schienen, sagte ich mir sofort: Nun erst recht! Es war mir klar, dass ich als Internationale Sekretärin (1) sobald als möglich danach trachten musste, die Verbindungen wiederherzustellen, die Genossinnen zu sammeln und für eine gemein...

Artikel-Länge: 7508 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €