Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
23.12.2014 / Ausland / Seite 7

Stimmen kaufen in Athen

Die griechische Präsidentschaftswahl wird womöglich durch Bestechung entschieden

Hansgeorg Hermann

Die Wahl des neuen griechischen Staatspräsidenten wird seit vergangenem Samstag durch einen Bestechungsversuch belastet. Wie der Abgeordnete Pavlos Xaïkalis in einer Nachrichtensendung des Fernsehkanals Antenne 1 dem Moderator über eine zugeschaltete Telefonverbindung bestätigte, wurden ihm bis zu drei Millionen Euro geboten, falls er breit sei, für den Präsidentschaftskandidaten der Regierungskoalition aus rechtskoservativer Nea Demokratia (ND) und sozialdemokratischem PASOK, Stavros Dimas, zu stimmen. Die Regierung des amtierenden Ministerpräsidenten Antonis Samaras (ND) muss Dimas in einem der beiden noch ausstehenden Wahlgänge unbedingt durchbringen, wenn sie eine Neuwahl des Parlaments zum jetzigen Zeitpunkt und den dann wahrscheinlichen Sieg der Opposition vermeiden will.

Der Wirtschafts- und Finanzexperte Dimas, auch Wunschkandidat des Chefs der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, hatte am vergan...

Artikel-Länge: 3748 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen