Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
06.12.2014 / Ausland / Seite 2

Erneut rassistischer Mord

USA: Wieder wird unbewaffneter Schwarzer von weißem Polizisten erschossen

Erneut ist in den USA ein unbewaffneter Schwarzer von einem weißen Polizisten erschossen worden. Wie die Polizei im Staat Arizona am Donnerstag (Ortszeit) mitteilte, ereignete sich der Vorfall in Phoenix. Demnach war der Beamte wegen vermuteter Drogendelikte vor einem Geschäft im Einsatz, als es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und dem 34jährigen Schwarzen kam. Nach Angaben der Polizei widersetzte sich der Mann seiner Festnahme. Außerdem habe er die Aufforderung eines Polizisten ignoriert, die Hand aus der Tasche zu nehmen. Schließlich sei er erschossen worden, weil der Polizist vermutet habe, dass der Mann in seiner Tasche eine Waffe verberge. Das Opfer starb noch am Ort des Geschehens. In seiner Tasche fand sich statt einer Waffe eine Packung mit Medikamenten.

In Phoenix demonstrierten am Donnerstag abend rund 200 Menschen gegen die Todesschüsse. Angesichts dieser erneuten Bluttat eines weißen Polizisten gegen einen Schwarzen weiteten sich die P...

Artikel-Länge: 3034 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €