junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 24. März 2023, Nr. 71
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
04.12.2014 / Medien / Seite 15

Von Geistern und Robotern

Redaktionen ohne Redakteure, Texte ohne Verfasser - der Phantasie der Verleger wachsen Flügel. Ist das die Zukunft der Printmedien? Von Gert Hautsch

Gert Hautsch

Deutsche Printverleger halten die Nase in den Wind, sie schnuppern neue Profitchancen. Denn es geht ein innovatives Konzept um: das Geisterblatt. Gemeint sind Zeitungen und Zeitschriften, die wie ein normales redaktionelles Produkt daher kommen, aber keine eigene Redaktion mehr besitzen. Die Artikel und Bilder (»Inhalte«) werden von anderen Redaktionen des Mutterkonzerns, von konkurrierenden Verlagen oder von Agenturen und freien Autoren eingekauft und auf den Seiten verteilt. In jüngster Zeit wurden zwei neue Fälle dieser Art gemeldet.

Den Pionier gab im März 2010 der Jahreszeiten-Verlag aus der Hamburger Ganske-Gruppe. Bei seinen zehn Magazinen (u. a. Für Sie, Petra, Der Feinschmecker) wurden die 70 schreibenden Redakteurinnen und Redakteure entlassen, nur Chefredakteure, Art Direktoren und dergleichen durften bleiben. Anfang 2013 folgte die Essener WAZ-Gruppe (heute Funke-Gruppe): Bei der Westfälischen Rundschau in Dortmund hat sie die gesamte Belegsc...

Artikel-Länge: 5266 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.