75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.11.2014 / Inland / Seite 2

»Die Kollegen leben in großer Unsicherheit«

Ver.di macht Front gegen befristete Arbeitsplätze bei der Deutschen Post AG. Ein Gespräch mit Heike Hofmann

Interview: Ralf Wurzbacher

In dieser Woche blieben mancherorts in Deutschland die Briefkästen leer, weil Postboten dem Aufruf von ver.di gefolgt sind, gegen die zunehmende Zahl an Befristungen bei der Deutschen Post AG zu protestieren. Wie ausgeprägt ist diese Praxis?

 

Inzwischen haben rund 24.000 Beschäftigte der Post befristete Arbeitsverträge. Das sind 18 Prozent der rund 131.000 Postler. Im Bereich der Niederlassung Brief Freiburg arbeiten allein über 700 Menschen, also gut 23 Prozent, mit befristeten Verträgen. Manche davon stehen seit vielen Jahren in einem Beschäftigungsverhältnis mit der Post, viele mit einer geringen Wochenarbeitszeit von zehn bis 18 Stunden und entsprechend schmalem Einkommen. Diese Kollegen leben in großer Unsicherheit, da sie nicht wissen, ob ihr Arbeitsverhältnis verlängert wird. Daher wissen sie auch nicht, ob sie morgen ihre Wohnung noch finanzieren können, ob sie mit den Kindern in Urlaub fahren oder das Auto halten können. Das muss ein Ende hab...

Artikel-Länge: 4232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €