Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.11.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Die Kraft des Yuan

Rezession in Japan, Kapitalüberfluss in China: Während der zweitgrößte Konkurrent lahmt, setzt Peking sichtbar auf die Stärkung der eigenen Währung

Wolfgang Pomrehn

An der Tokioter Börse sind zu Wochenbeginn die Kurse in den Keller gestürzt. Japans Premierminister Shinzo Abe steht vor dem Scherbenhaufen seiner »Abenomics«, nachdem die Wirtschaftsleistung des Landes das zweite Quartal in Folge geschrumpft ist: Die drittstärkste Wirtschaftsmacht der Welt steckt in einer Rezession. Dabei sollte alles mit der nach dem Regierungschef benannten Politik des billigen Notenbankgeldes viel besser werden. Am Dienstag begab sich Abe auf die Flucht nach vorn und rief Neuwahlen aus. Das Kalkül dabei: Möglichst schnell abstimmen lassen, bevor das Ansehen des Premiers vollkommen erodiert.

Für die seit seinem Amtsantritt zum Teil äußerst gespannten Beziehungen zu den Nachbarstaaten könnte ein möglicher Regierungswechsel allerdings von Vorteil sein. Zwar machte am Dienstag der Nikkei-Aktienindex zunächst einen Teil seiner Verluste wieder gut, aber an der japanischen Börse herrscht nervöse Spannung.

Ganz anders die Stimmung zuletzt in ...

Artikel-Länge: 5194 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!