Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2014 / Inland / Seite 1

»Notfalls« in den Arbeitskampf

EVG schließt vor weiteren Tarifgesprächen Streiks bei der Bahn nicht aus

Wenige Tage vor einem Gesprächstermin der Konzernleitung der Deutschen Bahn (DB) mit den Spitzen der Gewerkschaft deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) meldet letztere sich zu Wort und schließt ihrerseits Streiks in der laufenden Tarifrunde nicht aus. Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner warnte im Gespräch mit dem Tagesspiegel am Sonntag Bahn und GDL davor, sich auf Kosten seiner Organisation zu einigen. »Es kann nicht die Lösung sein, am Ende zwei Tarifverträge mit unterschiedlichen Inhalten zu haben«, sagte er. »Dann werden wir für unsere Interessen eintreten, notfalls mit einem Arbeitskampf.«

Er hob zu...

Artikel-Länge: 2066 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €