14.11.2014 / Medien / Seite 8

»Wir wollen die Vielfalt Lateinamerikas widerspiegeln«

Der multinationale Fernsehsender TeleSur berichtet auch auf englisch aus der Perspektive der Länder des Südens. Ein Gespräch mit Rolando Segura

Interview: Lena Kreymann

Der lateinamerikanische TV-Sender TeleSur hat seit einiger Zeit einen neuen Webauftritt. Was ist anders geworden?

Es wurde nicht nur die Website auf spanisch erneuert, sondern im Juli auch eine neue Multimediaplattform auf englisch gestartet. Mit der Initiative, die vor allem von Venezuela und Kuba ausging, wollten deren damalige Staatschefs Fidel Castro und Hugo Chávez schließlich einen Fernsehsender schaffen, der den ganzen Kontinent erreicht und über Lateinamerika hinaus Verbreitung findet. Er soll die Botschaft der Millionen von Menschen verbreiten, die vorher nicht die Möglichkeit hatten, sich Gehör zu verschaffen. Wir wollen die Version der Ereignisse zeigen, die von den Erfahrungen, Werten und dem Wissen der Völker des Südens ausgeht. Wir berichten aus der Perspektive von Betroffenen, aber nicht, um sie nur als Opfer darzustellen, sondern als Menschen, die die Möglichkeit haben, die Welt zu verändern.

Welchen Einfluss hat TeleSur in Lateinamerika...

Artikel-Länge: 4505 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe