Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
29.10.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Maulkorberlass

Hetzpropaganda gegen Meinungsfreiheit

Jürgen Heiser

In den USA wird in der dritten Woche im Oktober jedes Jahres die »Woche der Meinungsfreiheit« gefeiert. Unter dem Motto »Meinungsfreiheit - die Sprache Amerikas« fand die »Free Speech Week« (FSW) 2014 vom 20. bis zum 26. Oktober statt. Zur Ausübung des Rechts auf Meinungsfreiheit empfiehlt die FSW-Website: »Setzen Sie eine Botschaft ins Internet. Schreiben Sie ein Gedicht. Zeigen Sie Ihre Meinung durch einen Autoaufkleber. Schreiben Sie einen Leserbrief. Sprechen Sie auf einer Kundgebung. Bringen Sie Ihre Meinung zum Ausdruck, wie es für Sie am besten ist. Lassen Sie einfach Ihre Stimme hören!«

Als Hohn empfindet es Andy Hoover von der Bürgerrechtsorganisation »American Civil Liberties Union« (ACLU) Pennsylvanias, das...

Artikel-Länge: 2272 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €