Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.09.2014 / Ausland / Seite 7

Ende der Kraftsprüche?

Neue polnische Regierung vorgestellt. Poroschenko fordert in Washington vergeblich US-Waffen

Reinhard Lauterbach
Die neue polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz hat am Freitag in Warschau ihr Kabinett vorgestellt. Wichtigste Neuerung ist die Ersetzung von Außenminister Radoslaw Sikorski durch den Politiker Grzegorz Schetyna von der Partei Bürgerplattform (PO). Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak rückt in den Rang eines Vizepremiers auf, im Innenministerium mußte der durch die Abhöraffäre des vergangenen Sommers kompromittierte Bartlomiej Sienkiewicz seinen Platz zugunsten von Teresa Piotrowska räumen, der ersten Frau, die dieses Amt jemals bekleidet hat.

Die Umbesetzungen sind offenbar vorwiegend innenpolitisch bedingt und dienen dazu, die zuletzt in den Umfragen abstürzende PO zusammenzuhalten. Grzegorz Schetyna ist ein langjähriger innerparteilicher Rivale von Expremierminister Donald Tusk und war von diesem aus der Parteiführung verdrängt worden. Der als versierter Strippenzieher geltende Politiker soll, wie es die der PO nahestehende Gazeta Wyborcza formul...

Artikel-Länge: 4177 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!