Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.08.2014 / Feuilleton / Seite 13

Dampf im Frauenknast

»Die Verlobte«, einer der letzten großen DEFA-Filme über den ­antifaschistischen Widerstand, ist auf DVD erschienen

Cristina Fischer
Zehn Jahre vor dem Ende der DDR war man sich bei der DEFA weitgehend darüber einig, daß das Publikum die »alten Geschichten« vom antifaschistischen Widerstand nicht mehr sehen wollte. Entsprechend gering war die Begeisterung, als der Schriftsteller Günther Rücker die Verfilmung der in den 70er Jahren erschienenen Romane »Das Haus der schweren Tore« und »Leben, wo gestorben wird« von Eva Lippold vorschlug. Sie hatte die Jahre zwischen 1934 und 1945 wegen »Vorbereitung zum Hochverrat« fast durchweg in Gefängnissen verbracht.

Der Film ist dann doch zustande gekommen. Mitte Mai ist er auf DVD erschienen. Im Bonusmaterial erklärt Rücker, er habe die Einwände damals mit dem Hinweis gekontert, daß Frauen im Zuchthaus noch selten zu sehen waren. Er hatte Lippolds Büchern eine Reihe eindrücklicher Szenen entnommen – nackte, sich prügelnde Kriminelle zwischen dampfenden Waschzubern; gedemütigte, kahlgeschorene Nonnen; eine lange Bahnfahrt quer durch Deutschl...

Artikel-Länge: 5447 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €