11.08.2014 / Ansichten / Seite 8

Selbstmorddrohung

Ukraine will Gastransit stoppen

Rainer Rupp
Rußland ist der bei weitem größte Gaslieferant Europas und deckt 30 Prozent des Verbrauchs der EU-Länder. Die Hälfte dieser Menge kommt über Pipelines durch die Ukraine. Diesen Umstand will die rechtskonservativ-faschistische Junta in Kiew nun als ihren letzten Trumpf einsetzen und mit einer Selbstmorddrohung die lahmen EU-Europäer zwingen, ihr bei ihrer erklärten Politik der ethnischen Säuberung der Ostukraine von russischen »Untermenschen« stärker unter die Arme zu greifen. Zur Erinnerung, am 15. Juni hatte Regierungschef Arseni Jazenjuk öffentlich die russisch sprechenden Ostukrainer als »subhumans«, als »Untermenschen« bezeichnet (siehe dazu auch Spiegel online vom 17. Juni).

Am Freitag tat der von US-Staatsekretärin Victoria Nuland zum Ministerpräsidenten erkorene Jazenjuk seine Absicht kund, eine Totalblockade gegen russische Durchfuhr jeglicher Art über ukrainisches Territorium zu verhängen. Am morgigen Dienstag soll das Parlament in Kiew darüber ...

Artikel-Länge: 3095 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe