Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
24.07.2014 / Inland / Seite 4

Daseinsvorsorge am seidenen Faden

Gera: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen insolvente Stadtwerke wegen Untreueverdachts

Susan Bonath
Im thüringischen Gera schlitterte Ende Juni erstmals ein Stadtwerk in die Pleite. Nur Tage später folgten ihm seine zwei Tochterunternehmen in die Insolvenz: die Geraer Verkehrsbetriebe und der städtische Flugplatz (junge Welt berichtete). Der Zusammenbruch der Versorger ist ein Präzedenzfall. Wichtige Grundelemente des öffentlichen Lebens hängen nun am seidenen Faden. Jetzt wird die Schuldfrage in einem städtischen Sonderausschuß diskutiert. Und die Justiz ermittelt gegen den Versorger wegen Untreueverdachts.

Zwei Strafanzeigen und eine Mitteilung von Aufsichtsräten der Stadtwerke riefen die Erfurter Staatsanwaltschaft kurz vor dem vergangenen Wochenende auf den Plan. Juristische Prüfungen hätten den Anfangsverdacht für eine Straftat ergeben, informierte Oberstaatsanwalt Thomas Villwock gegenüber der Ostthüringer Zeitung. Im Fokus steht demnach der frühere Vorstand der Stadtwerke, Ramon Miller (SPD). Miller, der heute als Baudezernent im Geraer Rathaus ...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen