jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.07.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

»Lagerhaltung«

Der Anfang vom Ende der Herrschaft?

Die Entführung und Ermordung der drei jungen Israelis Gilad Schaer, Naftali Frenkel und Ejal Jifrah im Juni hat eine Militäroperation ausgelöst, die zum Ende der israelischen Besatzung führen könne. Zu diesem Schluß kommt Jeff Halper, der Leiter des israelischen Komitees gegen Hauszerstörungen, in einer auf der Internetseite seiner Organisation veröffentlichten Analyse. »Besatzung« sei eine befristete militärische Maßnahme, die nur durch Verhandlungen zu beenden sei. Israel selbst sehe sich aber schon lange nicht mehr als Besatzungsmacht, vielmehr wolle es palästinensischen Boden vollständig übernehmen. Die »Zwei-Staaten-Lösung« sei unter einer massiven Siedlungskampagne beerdigt worden, so Halper. Israel fühle sich demnach weder an die Vierte Ge...

Artikel-Länge: 2360 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €