Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
16.07.2014 / Ansichten / Seite 8

Brosamen

Balkan-Länder und EU-Perspektive

Von Jörg Kronauer


Die Herrscherin gibt sich gnädig und gewährt Brosamen von ihrem Tisch. Sie stehe »klar zu EU-Perspektiven aller Staaten der Region«, versprach Kanzlerin Angela Merkel am Dienstag in der kroatischen Hafenstadt Dubrovnik. Dort war sie als »Ehrengast« zu einem regionalen Gipfeltreffen geladen. Acht Staatsoberhäupter waren gekommen – sieben aus Ländern, die einst ein Teil Jugoslawiens waren, dazu der Präsident Albaniens. Zersplittert, zerstritten und weithin verarmt, hat die Region zur Zeit scheinbar nur eine Chance: die EU. Slowenien und Kroatien gehören ihr schon an, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Albanien und das Kosovo bemühen sich um den Beitritt oder zumindest um einen möglichst engen Anschluß. Und sie sind bereit, einiges dafür zu tun: Serbien etwa hat soeben nach einigem Widerstreben einem neoliberalen Arbeitsgesetz die Zustimmung erteilt.

Für Berlin und Brüssel sind, was Zagreb oder Belgrad gestern von ihnen wollten, e...


Artikel-Länge: 3245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €