Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Februar 2020, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
14.07.2014 / Feuilleton / Seite 13

Vom Verschwinden

Kunstverhinderungsaktionen im Ruhrgebiet

Jürgen Schneider
In Stommeln bei Köln steht eine Synagoge, die einst dem Zerstörungswillen der Nazis entzogen wurde, weil sie die jüdische Gemeinde, nachdem fast alle ihre Mitglieder das Städtchen verlassen hatten, an einen Landwirt verkaufte. Dieser verbarg den Davidstern an der Fassade hinter Putz und erklärte den SA-Schergen, die das Gebäude 1938 anzünden wollten, es sei keine Synagoge mehr. Seit 1991 werden Künstler nach Stommeln eingeladen, sich mit diesem einstigen Bethaus auseinanderzusetzen.

In diesem Jahr hat der Künstler Gregor Schneider die Synagoge zum Verschwinden gebracht, indem er die Fassade eines spießigen Einfamilienhauses samt Garagentor davor gestellt und gelb angemalt hat – so wie der Nazi-Nachfolgestaat seine Geschichte übertüncht hat. Unsere Häuserfassaden sind schön bunt, dahinter aber verbirgt sich der Horror. Schneiders Ästhetik des Verschwindens zwingt dazu, die »Normalität« von der Shoah her zu denken.

Nach Entwürfen von Schneider sollt...



Artikel-Länge: 5482 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €