Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.03.2001 / Feuilleton / Seite 0

Übersetzungsverhältnisse

Bauhaus, Kommunismus, Israel: Ein alter Film von Joseph Pichhadze tourt durch Deutschland

Die Botschaft des Staates Israel schickt bis September ein Dutzend Filme aus den 90ern durch insgesamt 30 kommunale Kinos, darunter »Under Western Eyes« von Joseph Pichhadze. Die Story: Der Bauhaus-Experte Gary kommt aus Berlin zurück nach Israel, eigentlich um seinen Vater zu beerdigen, der vor Jahren als russischer Agent verhaftet wurde. Der Vater lebt aber noch, und Gary beginnt, ihn mit Hilfe der russischen Community zu suchen. Verfolgt von zwei äußerst bizarren Cops landet er letztlich in einer winterlichen Wüste und hat gelernt, daß einen das Verzichten auf Vergangenheit nicht weit genug bringt.

Ich treffe Joseph Pichhadze anläßlich der Eröffnung dieser Reihe in seinem Berliner Hotel westlich vom Martin-Gropius- Bau. Er sitzt in der Halle wie ein vergessener Popstar und fühlt sich »wie im Osten«. Ich versuche das nachzuvollziehen. Sentimental war es nicht gemeint. Geht es ihm um die brutale Kunstledergarnitur? Was kann er sonst gemeint haben? - Ich s...

Artikel-Länge: 6890 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.