Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
26.06.2014 / Sport / Seite 16

Ach, trauriges Korea

Bis der Arzt kommt. Die Gruppe H im Prophetendiskurs

René Hamann
Bislang sind die Russinnen eine einzige Enttäuschung. Daß da der Putin nichts macht! Wahrscheinlich ist es eh zu spät, und außerdem interessiert der sich nur für Eishockey und Pferdesport. Die algerische Mannschaft wird er sowieso nicht beeindrucken können – zu koranfest und französisch angehaucht, die Jungs. Und was für Körper! Also werden die Russinnen sich auf ihr kaltes Lächeln, strenges Gehabe und ihre formvollendete Statur verlassen müssen, aber ob das reicht, um den fürs Weiterkommen nötigen Sieg einzufahren? Man wird sehen.

Algerien freut sich natürlich schon auf die Wiederbegegnung mit der DFB-Auswahl; gegen die ist man nämlich noch gänzlich ungeschlagen. Mit Geld gewunken, in Gedenken an das geschobene Spiel von Gijon 1982 (bitte mal in voller Länge auf Youtube nachgucken), hat man ja schon, als Deutschland A auf Deutschland A mit Stern, also Klinsi und Vogts, getroffen ist. Jetzt reicht ein Punkt gegen die Russinnen, und die Jogi-Elf kan...

Artikel-Länge: 3286 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €