3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.06.2014 / Inland / Seite 4

Zynische Argumentation

Landratsamt Donau-Ries verweigert einem Flüchtling Kostenübernahme für Leistenbruchoperation

Gitta Düperthal
Nachts kann er oft nicht schlafen, manchmal weint er vor Schmerzen. Dreimal ist er in den vergangenen Wochen zusammengebrochen. Das letzte Mal, als er am 12. Juni im Landratsamt Donau-Ries war, um seine Papiere zu erneuern. Mit dem Rettungswagen mußte er ins Stiftungskrankenhaus Nördlingen gebracht werden. Adindu Obi aus Nigeria, seit Mai 2013 in Deutschland, hat seither nicht viel Gutes erlebt. Der 28jährige hat einen Leistenbruch, aber das Landrats­amt verweigert die Kostenübernahme für die von Ärzten empfohlene Operation. Das Ablehnungsschreiben vom 3. Juni liegt jW vor.

Am Montag ist Obi deshalb wieder aus der Klinik entlassen worden: Ins Asylbewerberheim Nördlingen, wo er mit drei anderen Flüchtlingen in einem Raum beengt untergebracht ist. Ruhe finde er dort nicht, sagt er im Gespräch mit jW. Therapie: »Schmerzmittel bei Bedarf«. Zuletzt war er am 4. Juni zusammengebrochen, als er sich auf dem Weg zum Bürgermeister der bayerischen Kreisstadt, Herma...

Artikel-Länge: 4376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €