1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2014 / Feuilleton / Seite 13

Daumen hoch

Die Evolution hat entschieden

Dusan Deak
Falls es in hundert Jahren noch so etwas wie Archäologie gibt, werden die Vertreter herausgefunden haben, was die Evolution erkannt und entschieden hat. Daß nämlich der Daumen und der Zeigefinger die wichtigsten menschlichen Organe sind. Sie wuchsen in kürzester Zeit (als Folge der Steuerung von iPhones, iPods und iPads) auf das zehn- bis 100-fache ihrer heutigen Größe und hießen ab dann folgerichtig iThumbs (auf deutsch iDaumen). Zeitgleich schrumpfte das menschliche Gehirn doppelt so schnell.

Während Daumen und Zeigefinger schon heute die Tablett-Kommunikation in Cafés oder Restaurants weitgehend ...

Artikel-Länge: 1912 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €