Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
07.06.2014 / Ansichten / Seite 8

Mittel zum Zweck

Warum verhandelte Obama mit Taliban?

Rainer Rupp
Seit Generationen ist der Satz »Wir verhandeln nicht mit Terroristen« das Mantra jedes US-Präsidenten. Warum sich Barack Obama ausgerechnet jetzt nicht daran gehalten und mit den Taliban verhandelt hat, ist ein Rätsel. Um so mehr, weil der am Samstag vergangener Woche erfolgte Austausch des seit fünf Jahren von den Afghanen gefangengehaltenen US-Sergeanten Bowe Bergdahl gegen fünf hochrangige Taliban-Anführer, die in Guantánamo-Käfigen festgesetzt waren, einen politischen Sturm in Washington entfacht hat. Obama geriet bei Pressekonferenzen in Verlegenheit, seine Propagandashows in Warschau, beim G-7-Gipfel in Brüssel und bei den Feierlichkeiten in der Normandie verfehlten in der US-Innenpolitik ihre Wirkung.

Nicht nur die Republikaner im Kongreß, sondern auch viele Demokraten sind außer sich, vor allem weil sie nicht über die Verhandlungen unterrichtet und einbezogen worden waren. Dieser Punkt könnte besonders wichtig werden, denn die sich überschlagende...

Artikel-Länge: 3008 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €