jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.05.2014 / Inland / Seite 2

Internetflat an der Front

Ministerin von der Leyen: Bundeswehr soll attraktiver werden

Rüdiger Göbel
Gute Nachrichten vom Zustand der Truppe: Der Zuspruch zur Bundeswehr ist offensichtlich so mies, daß Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ein Wohlfühlprogramm für Soldaten auflegen muß, um Freiwillige für den Kriegsdienst zu ködern. 100 Millionen Euro an Steuergeldern will die CDU-Politikerin für ihre »Attraktivitätsoffensive« (Bild) in den nächsten fünf Jahren verbraten. Es gilt, die Arbeitsbedingungen bei der Bundeswehr zu verbessern und nach dem Ende der Wehrpflicht ein »personelles Ausbluten der Armee zu verhindern« (Reuters). Von der Leyen legte am Freitag einen Katalog mit 29 Projekten vor – vom Ausbau der Kinderbetreuung über Teilzeitarbeit bis zur Modernisierung der Kasernen und kostenlosem Internetzugang im Kriegseinsatz.

»Die Freiwilligenarmee Bundeswehr soll jedem Vergleich mit der Wirtschaft stand...

Artikel-Länge: 2595 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €