Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.05.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Feindbild Sowjetunion

»Ostpreußen-Preis« für Ingo von Münch

Jörg Kronauer
Ihren diesjährigen Kulturpreis wird die Landsmannschaft Ostpreußen am Samstag an Ingo von Münch verleihen. Das ist durchaus ein kleiner Coup: Münch besitzt als emeritierter Juraprofessor, als Grundgesetz-Kommentator und als ehemaliger Hamburger Wissenschaftssenator (FDP) eine gewisse Prominenz. Den »Ostpreußen-Preis« erhält er für sein Buch »Frau, komm!«, das er 2009 im Grazer Ares-Verlag veröffentlicht hat. Es behandelt laut Verlagsinfo »Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen durch sowjetische Soldaten 1944/45«.

Die Urteile über Münchs Buch sind geteilt. Voll des Lobes ist die Landsmannschaft Ostpreußen; voll des Lobes war 2009 auch die ultrarechte Wochenzeitung Junge Freiheit. Der Band sei »klug« und »unaufgeregt« und lade »zur Ver...

Artikel-Länge: 2361 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €