1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2014 / Antifa / Seite 15

Gezielte Tabubrüche

Die rechtsextremen »Identitären« wollen am 17. Mai durch Wien marschieren. Gegendemonstrationen sind geplant

Michael Bonvalot
Für den 17. Mai plant die extrem rechte Gruppierung der »Identitären« einen Aufmarsch durch Wien. Mobilisiert wird in Österreich und auch in Deutschland. Die Rechten wollen unter dem Motto »Masseneinwanderung und Islamisierung« und »sichere Heimat durch sichere Grenzen« ihre rassistische Hetze in der Hauptstadt verbreiten.

Die sich selbst als Bewegung deklarierenden »Identitären« sind innerhalb des rechtsextremen Spektrums eine vergleichweise neue Erscheinung. Ihre Ursprünge liegen in Frankreich. Ihren bislang größten Auftritt hatten sie am 20. Oktober 2012. Natascha Strobl, Herausgeberin des Buches »Die Identitären«, berichtete im Gespräch mit der jungen Welt, daß damals rund 80 bis 100 Akivisten der »­Génération ­Identitaire« das Dach der im Bau befindlichen Moschee von Poitiers besetzten. Sie entrollten Banner mit der Aufschrift 732 und dem Lambda-Symbol. Zeit und Ort waren symbolträchtig: Im Oktober des Jahres 732 hatte Karl Martell in der Schlacht v...

Artikel-Länge: 5609 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.