1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.04.2014 / Ausland / Seite 7

Zuckerbrot und Peitsche

Italiens Parlament verabschiedet »Reformpaket«. Steuersenkungen für wenige, massive Verschlechterungen für Arbeiter. Gewerkschaften kapitulieren

Gerhard Feldbauer
Die italienische Abgeordnetenkammer hat am Mittwoch einem »Reformpaket« zugestimmt, das Regierungschef Matteo Renzi von der Demokratischen Partei (PD) vorgelegt hatte. Dieses enthält einen Bonus für Geringverdienende auf die Einkommenssteuer. Menschen, die weniger als 26000 Euro im Jahr verdienen, sparen dadurch künftig bis zu 80 Euro im Monat an Abgaben. Was in den Jubelberichten der italienischen Medien jedoch meist nicht erwähnt wird: Die Summe bezieht sich auf den Bruttolohn, zugrundegelegt werden zudem 13 Monatsgehälter. Das entspricht nach den Abzügen einem Nettoeinkommen von etwa 1000 bis 1200 Euro monatlich. So kommen nur noch etwa zehn Millionen Beschäftigte in den Genuß der neuen Regelung. Außerdem weisen Gewerkschafter darauf hin, daß diese 80 Euro bei weitem nicht die in den letzten Jahren teilweise bis zu 50 Prozent und mehr gestiegenen Lebenshaltungskosten ausgleichen. So gut wie alles ist in Italien teurer geworden: Grundnahrungsmittel, Was...

Artikel-Länge: 4171 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €