28.03.2014 / Ansichten / Seite 8

Versager des Tages: Obamas Claqueure

Das US-Investmentportal Zero Hedge fragt sich auf seiner Internetseite am Mittwoch: »Was geschieht, wenn ein Präsident der Vereinigten Staaten eine Rede beendet und niemand applaudiert?« Die Finanzjournalisten stellten dazu ein Video, das die Schlußszene der Pressekonferenz Barack Obamas nach dem Gipfeltreffen der G7 und der Konferenz über Nuklearsicherheit im holländischen Den Haag am Vortag zeigt. Zu sehen ist: Der Friedensnobelpreisträger, der per Drohnenattacken in fremden Ländern morden läßt, drückt seine Überzeugung aus, daß die »Grundwerte, an die Amerika immer geglaubt hat«, wie »Schutz der Privatsphäre«, »Herrschaft des Rechts« und »individ...

Artikel-Länge: 2061 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe