Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
01.03.2014 / Ausland / Seite 6

Veto gegen Privatisierungen

Zyperns Parlament verhindert Ausverkauf von Häfen und Staatsunternehmen

Das Parlament Zyperns hat am Donnerstag abend ein wichtiges Privatisierungsgesetz gestoppt. Bei einer Abstimmung votierten 25 Abgeordnete für und 25 gegen den Entwurf, der als Voraussetzung für weitere Zahlungen der EU an die Inselrepublik dargestellt wurde. Fünf Abgeordnete enthielten sich der Stimme, wie das zyprische Fernsehen berichtete. Damit fehlte eine Mehrheit für das Gesetz.

Die geplanten Privatisierungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Forderungen der Troika aus EU, IWF und EZB an Zypern. V...

Artikel-Länge: 1628 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €