Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
22.02.2014 / Feuilleton / Seite 12

Schwarm ist arm

Wiglaf Droste
Wer etwas Profundes über die »Psychologie der Massen« erfahren möchte, tut gut daran, das gleichnamige Buch von Gustave Le Bon zu lesen; wer dem Thema »Masse und Macht« auf den Grund gehen will, greift zu Elias Canetti; und was über Lynchmobs zu sagen ist, hat Dashiell Hammett gültig formuliert: daß man, wann und wo immer ein Haufen sich gegen einzelne formiert, am besten hinter einem Maschinengewehr sitzt und weiß, wo sich der Abzug befindet.

Diese Haltung nimmt auch der Journalist Arno Frank ein, der die Vorrede zu seinem Essai »Meute mit Meinung. Über die Schwarmdummheit« mit diesen Sätzen beginnt: »Leider war es technisch unmöglich, dieses Buch nicht in gedruckter, sondern in fortifizierter Form vorzulegen: mit doppeltem Stacheldraht, einem tiefen Wassergraben voller hungriger Krokodile, tückischen Sprengfallen und schmalen Schießscharten in den meterdicken Mauern, hinter denen der paranoide und üppig munitionierte Autor auf Bergen von Ko...

Artikel-Länge: 2961 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €