Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
22.02.2014 / Abgeschrieben / Seite 8

Unglaublich entschlossen

Das Netzwerk »Marx 21« in der Partei Die Linke hat am Mittwoch auf seiner gleichnamigen Internetseite ein Interview mit Ilja Budraitskis zum Umsturzversuch in der Ukraine veröffentlicht. Der Gesprächspartner wird vorgestellt als »Mitglied der ›Sozialistischen Bewegung Rußlands‹ (Rossiskoje Sozialistitscheskoje Dwischenije, RSD – jW). (…) Sie versteht sich als plurale, antikapitalistische, radikale linke Sammlungsbewegung und tritt für einen neuen, demokratischen Sozialismus ein. Ihre Aktivisten sind in unterschiedlichen sozialen und demokratischen Bewegungen aktiv, so auch in der Massenbewegung gegen Putin 2011/2012.«

F: (…) Welche Eindrücke hast du von der Bewegung (auf dem Maidan)?

Die Menschen sind unglaublich entschlossen. Sie stehen seit zwei Monaten auf dem zentralen Platz von Kiew, verteidigen ihn immer wieder gegen die Polizei, unter anderem mit vier Meter hohen Barrikaden. In diesem Gebiet sind zahlreiche Gebäu...


Artikel-Länge: 3551 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €