Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
22.02.2014 / Ausland / Seite 7

»Guter Start«

Internationale Verhandlungen über »umfassende, langfristige Lösung« des Streits um das iranische Atomprogramm

Knut Mellenthin
Iran und die Sechsergruppe – bestehend aus den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats und Deutschland – haben ihre erste Gesprächsrunde über eine »umfassende, langfristige Lösung« des seit elf Jahren ausgetragenen Streits um das iranische Atomprogramm am Donnerstag abgeschlossen. Die in Wien geführten Verhandlungen hatten am Dienstag begonnen. Das Treffen wurde von allen Beteiligten als »sehr produktiv« und »guter Start« bezeichnet. Allerdings ging es diesmal lediglich um allgemeine Absprachen über die weitere Vorgehensweise und den Zeitplan für die nächsten Monate.

Die Verhandlungen sollen am 17. März wiederum in Wien, dem Sitz der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), fortgesetzt werden. Zuvor will die EU-Außenpolitikchefin Catherine Ashton offiziell noch nicht bestätigten Angaben zufolge am 9. und 10. März die iranische Hauptstadt Teheran besuchen. Lady Ashton ist Verhandlungsführerin der Sechsergruppe und zuständig für die...

Artikel-Länge: 3647 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €