3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
20.02.2014 / Ausland / Seite 6

Es geht ums Öl

Venezuela: Berichte internationaler Medien sind manipuliert

Modaira Rubio, Barinas
Zehntausende Arbeiter der venezolanischen Erdölindustrie haben am Dienstag im Zentrum der Hauptstadt Caracas für den Frieden und gegen die gewaltsamen Ausschreitungen der rechten Opposition demonstriert. Offizieller Anlaß für die Großkundgebung am Präsidentenpalast Miraflores war die Unterzeichnung eines zwischen dem Management des Staatskonzerns PDVSA und den Gewerkschaften ausgehandelten Tarifvertrags. Tatsächlich sahen sich die Arbeiter jedoch vor allem durch die Proteste der Regierungsgegner in den vergangenen Tagen herausgefordert. Wenn diese die Herrschaft über Venezuela erlangen könnten, würden sie das Erdöl und andere Bodenschätze des südamerikanischen Landes den USA ausliefern, zeigten sie sich überzeugt.

Dieser Ansicht ist auch der Präsident der venezolanischen Gruppe im Lateinamerikanischen Parlament (Parlatino), Carolus Wimmer. »Die Interessen, die hinter der makabren Strategie der Rechten stehen, könnten die Stabilität der gesamten weltweite...

Artikel-Länge: 4857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!