Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.02.2001 / Ausland / Seite 0

»Sie haben keine andere Wahl«

Kinderarbeit auf den Zuckerrohrfeldern in Guatemala

Andreas Boueke

In dem Dorf Siquinalá nahe der Pazifikküste Guatemalas glänzen die schmutzigen Kalkwände der einfachen Adobehäuser aus luftgetrochneten Lehnziegeln unter den heißen Strahlen der Sonne. Auf dem kühlen Zementboden der Gesundheitsstation des Dorfes liegt der dürre Körper eines Zuckerarbeiters. Seine glanzlosen Augen starren ins Leere. Die Ärztin Maribel Godoy reicht ihm Salzwasser. »Er leidet unter den typischen Symptomen der Cholera«, erläutert sie. »Aber er will nicht ins Krankenhaus, weil er dann einen Arbeitstag verlieren würde. Er muß auf dem Zuckerfeld arbeiten, damit seine Familie etwas zu essen bekommt.«

Der Patient spuckt die Flüssigkeit wieder aus. Sein kranker Körper nimmt nicht einmal mehr Wasser an. Resigniert erklärt die Ärztin: »Viele Zuckerarbeiter werden in sogenannten >galeras< untergebracht. Das sind Wohnsäle ohne Wände, in denen zahlreiche Familien auf engstem Raum zusammenleben. Epidemien können sich dort schnell ausbreiten.«

Maria Godoy k...

Artikel-Länge: 4688 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.