Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
21.01.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Jakarta stoppt Erzexport

Indonesische Regierung will erzwingen, daß Rohstoffe im Inland weiterverarbeitet werden. Ausnahmeregelung für Großkonzerne

Thomas Berger
Mit der Unterschrift von Präsident Susilo Bambang Yudhoyono wurde es offiziell: Seit dem 13. Januar dieses Jahres dürfen Roherze nicht mehr aus Indonesien ausgeführt werden. Sie sollen statt dessen im Inland veredelt werden, was neue Jobs und eine breiter angelegte Industriestruktur schaffen soll. Damit hat sich die Politik des ressourcenreichen südostasiatischen Inselstaates zumindest teilweise gegen die mächtige Bergbaulobby behauptet. Bis zuletzt hatten die Konzerne aus dem In- und Ausland Druck gemacht und zumindest eine partielle Aufweichung der neuen Vorschrift durchgesetzt. Im Kern allerdings blieb die Regierung in Jakarta hart.

Indonesien will kein einfacher Rohstofflieferant mehr sein. Die Grundlage für die nun geltenden Vorschriften waren bereits mit dem im Jahr 2009 verabschiedeten Bergbaugesetz geschaffen worden. Zunächst hatten Lobbyisten der Branche alles nicht ernst genommen. Vor allem unterschätzten sie offenbar, wie standhaft maßgebliche...

Artikel-Länge: 5442 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €