3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.01.2014 / Ausland / Seite 7

Ein Moratorium

Iran und der Westen einigen sich auf Termin für Inkrafttreten des Genfer Abkommens zum Atomstreit

Knut Mellenthin
Das Genfer Abkommen zwischen dem Iran und der internationalen Verhandlungsgruppe soll am nächsten Montag endlich in Kraft treten – fast zwei Monate nach seiner Unterzeichnung am 24. November. So viel Zeit war erforderlich, um sich über die konkreten Details der »ersten Stufe« des Vertrags, ein sechsmonatiges Moratorium, zu einigen. Während das Genfer Abkommen veröffentlicht wurde, bleiben die jetzt getroffenen Durchführungsvereinbarungen vorläufig unbekannt.

Iran hat in Genf zugesagt, während der Dauer des Moratoriums die Anreicherung von Uran auf 20 Prozent zu unterbrechen und seinen Vorrat an Uran dieses Grades so umzuwandeln, daß eine Weiteranreicherung zur Waffenfähigkeit – das wären ungefähr 90 Prozent – ausgeschlossen ist oder zumindest langwierig wäre. Teheran hat sich außerdem verpflichtet, die Anreicherung auf fünf Prozent für die Herstellung von normalem Reaktorbrennstoff auf ihrem jetzigen Niveau zu belassen. Iran darf währen...

Artikel-Länge: 4257 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €