Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
06.01.2014 / Politisches Buch / Seite 15

Gewaltsame Enteignung

Frank Deppe hat ein Buch über die Aushöhlung der Demokratie geschrieben

Gerd Bedszent
Gemäß der derzeit vorherrschenden Doktrin wird Demokratie (altgriechisch: Volksherrschaft) mit bürgerlichem Parlamentarismus gleichgesetzt. Zudem wird behauptet, letzterer könne sich nur unter den Bedingungen kapitalistischen Wirtschaftens frei entfalten.

Frank Deppe, emeritierter Professor für Politikwissenschaft und Mitherausgeber der Zeitschrift Sozialismus, widerspricht in »Autoritärer Kapitalismus« diesem Dogma deutlich. Er unterscheidet schon für die Frühphase des Kapitalismus zwischen demokratischen Vorkämpfern und liberalem Bürgertum. Das vertrat, wie er an zahlreichen Beispielen nachweist, von Beginn seiner Existenz an stets auch demokratiefeindliche Positionen. Für die Gegenwart nennt der Autor zahlreiche Beispiele für die Aushöhlung der Demokratie mit Hilfe neoliberaler Reformen und weist zu Recht darauf hin, daß diese vom bürgerlichen Wissenschaftsbetrieb zumeist nicht zur Kenntnis genommen werden.

Gewaltcharakter

Unter Berufung auf den briti...

Artikel-Länge: 5202 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen