Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.12.2013 / Ausland / Seite 7

Ein Festival für Kwame Nkrumah, Eloy Alfaro und Hugo Chávez

Christian Selz und André Scheer
Die Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Quito sind von den Organisatoren drei Persönlichkeiten gewidmet worden, die für die Inhalte und Ziele des antiimperialistischen Treffens stehen sollen: dem Ghanaer Kwame Nkrumah, dem Ecuadorianer Eloy Alfaro und dem Venezolaner Hugo Chávez.

Kwame Nkrumah verstand sich als Marxist, in die Geschichte ist er aber vor allem als Visionär eines vereinigten Afrika eingegangen. »Ganz Afrika soll frei sein, zu unseren Lebzeiten«, rief der charismatische Gründungspräsident des freien Ghana auf der ersten »Konferenz der Völker« im Dezember 1958 in der Hauptstadt Accra aus. Seit anderthalb Jahren war sein Land da formal von britischer Kolonialherrschaft befreit. Doch die tatsächliche Unabhängigkeit mußte noch erkämpft werden, schrieb er 1963 in seinem Buch »Africa must unite«: »So wie unsere Stärke auf einer einheitlichen Politik und fortsc...

Artikel-Länge: 2756 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!