Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.11.2013 / Inland / Seite 4

Neuer Anlauf gegen Hafenarbeiter und Seeleute

Die EU-Richtlinie Port Package III hält an der Deregulierung der europäischen Seehäfen fest

Mirko Knoche, Hamburg
Wer traut den Brüsseler Bürokraten? Lotsen, Hafenarbeiter und Seeleute haben dazu wenig Anlaß. Sie werden im unklaren darüber gelassen, wie die EU-Kommission Seefahrt und Hafenlogistik neu regeln will. Um Licht ins Dunkel zu bringen, hatte die Hamburger Europaabgeordnete der Linkspartei Sabine Wils am Montag abend zu einer Anhörung ins Rathaus der Hansestadt geladen. Es ging um die EU-Verordnung Port Package III, einer Neuauflage der ersten beiden – gescheiterten – Versuche, die europäischen Seehäfen zu deregulieren. Im vergangenen Jahrzehnt hatten Hafenarbeiter mit europaweit koordinierten Aktionen die Pläne zu Fall gebracht, Schiffe von Seeleuten be- und entladen zu lassen. Dabei genossen sie die Unterstützung der Hafenbetriebe, von denen nur noch wenige in kommunaler Hand verblieben sind.

An das heiße Eisen Selbstabfertigung durch Seefahrer wollen sich die Eurokraten noch nicht heranwagen: zu deutlich war ihre Niederlage während der Ausein...

Artikel-Länge: 3102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €