13.11.2013 / Feuilleton / Seite 12

Ist Prenzlauer Berg umzingelt?

Morgen beginnt in Berlin das Literaturfestival »Friedrichshain 2«

Robert Mießner
Warum heißt ein Literaturfestival im mythen- und tradi­tionsreichen Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg »Friedrichshain 2«? Und warum hieß ihr Vorgänger »Weißensee 2«?

Erstens: Irritation ist selten schlecht. Außerdem: »Wie kommt ein Ort, ein Land zu seinem Namen? Worauf gründet ein Name? Wer hat das Recht auf Benennung? Was tun, wenn ein Name lästig wird?« fragt die »Neue Gesellschaft für angewandte Toponymie«, die auf dem Festival am nächsten Montag die zweite Nummer ihrer Toponymischen Hefte vorstellen will.

»Friedrichshain 2« findet an fünf Orten statt: In der Kulturspelunke Rumbalotte continua, in der Kultur- und Schankwirtschaft BAIZ, im Trunk- und Kunstséparée Lokal, der Staatsgalerie Prenzlauer Berg und in dem Musik­raumschiff Wabe. Nordöstlich dieses Rhizoms liegt Weißensee, südlich davon Friedrichshain: Ist Prenzlauer Berg also umzingelt?

Dieser Frage könnte die nächste Ausgabe der Künstlerzeitschrif...





Artikel-Länge: 2866 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe