Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.10.2013 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Gebratener Reis

Ina Bösecke
In »Kill Bill 2« (USA 2004) von Quentin Tarantino kommt es endlich zu dem, was schon im Filmtitel von »Kill Bill 1« versprochen wurde – Bill wird getötet. Im ersten Teil haben wir erfahren, daß besagter Bill seine ehemalige Freundin von einem Killerkomando brutal zusammenschlagen ließ, um ihr persönlich noch in den Kopf zu schießen. Black Mamba (Uma Thurman), die jetzt Beatrix Kiddo heißt, überlebte das Gemetzel und darf nun ihrerseits töten. Aber das Endziel ihrer Rache ist natürlich Bill (David Carradine), das Schwein, der Mann, den sie einst sehr liebte, den sie aber verließ, von ihm schwanger wurde, um dem Kind ein ungefährlicheres Leben zu bieten. Kiddo und Bill waren ja beide in der Killerbranche tätig und mordeten für viel Geld. Dieser Beruf bringt es leider mit sich, daß man ständig auf der Hut sein muß vor anderen angeheuerten Killern.

Bei einem letzten Gespräch auf der Couch, bevor Kiddo Bill mit der Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosionstech...

Artikel-Länge: 3648 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.