Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.10.2013 / Ansichten / Seite 8

Bessere Imperialisten

Linke-Vorsitzende sorgt sich um NATO

Werner Pirker
Die Linkspartei-Vorsitzende Katja Kipping fürchtet um die Einsatzfähigkeit der NATO. Spiegel online zufolge habe sie den USA vorgeworfen, »mit ihrem Vorgehen die gesamte nordatlantische Sicherheitsarchitektur irreparabel beschädigt« zu haben. »Es ist bitter, daß erst Merkels ­Handy abgehört werden muß, bis sie das merkt.« Merkel habe »viel zu spät erkannt, daß die USA kein starkes Europa wollen«, so Kipping. Was die Linke-Politikerin als »nordatlantische Sicherheitsarchitektur« zu schätzen weiß, ist die nach dem Ende des Kalten Krieges von einem Verteidigungspakt zu einem Kriegsbündnis umdefinierte NATO. Eine, nach den Worten des ehemaligen US-Justizministers Ramsey Clark, »kriminelle Organisation«.

1999 hat die Luftwaffe des nordatlantischen Sicherheitsunternehmens zur »Verhinderung einer humanitären Katastrophe« Jugoslawien mit einem überwiegend gegen zivile Ziele gerichteten Bombenkrieg überzogen und dabei international geächtete Munition eingesetzt. ...

Artikel-Länge: 3234 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.