75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.01.2001 / Inland / Seite 0

Dortmunder Schutzengel

Mit Nazis ist die Justiz der BRD geduldig: Anton Malloth kam erst mit 88 Jahren in U-H. Die Geschichte einer besonderen Beziehung

Hans Daniel

Dem »schönen Josef« soll nun also doch der Prozeß gemacht werden. Anton Malloth war SS-Oberscharführer und Aufseher im Polizeigefängnis »Kleine Festung Theresienstadt« in der okkupierten Tschechoslowakei. Gepudert, mit wohlgepflegtem Haar und meist mit Handschuhen habe der gelernte Fleischhauer sein Tagewerk versehen, berichteten überlebende Opfer. Der Mann sei »eine Bestie« gewesen. Erinnerungen an Schläge »bis zur Ohnmacht« sind in dicken Ermittlungsordnern festgehalten. Zum Jahresbeginn wurde in München mitgeteilt, daß nun Anklage erhoben sei wegen dreifachen Mordes und versuchten Mordes, begangen im September 1944 und im Januar 1945 (jW vom 3. Januar). Im Februar solle der Prozeß gegen Malloth, der seit Mai letzten Jahres in Untersuchungshaft sitzt, wahrscheinlich begonnen werden.

Man wird sehen. Anton Malloth, 88 Jahre inzwischen, hat in den Nachkriegsjahren ein ganz besonderes Verhältnis zur deutschen Justiz gepflegt - oder die Justiz zu ihm. Das...

Artikel-Länge: 6397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €