3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.09.2013 / Feuilleton / Seite 12

Kloß im Hals

Hurra, es gibt sie noch: Die gewisse Schwere in der Popkultur. Das neue Zonic

Christof Meueler
Wann war »das erste Punkkonzert in Polen«? Am 1. April 1978 in der »Galeria Remont« in Warschau. Welches Amphetaminderivat konnte man in der DDR bis 1989 »problemlos in jeder Apotheke bekommen?« Aponeuron. Von wem stammt »der erste explizit lesbische Song in Jugoslawien«? Von der Synthie-Pop-Band Xenia: »Moja prijateljica«, erschienen 1982.

Solche Informationen hält das Zonic bereit, der »Almanach für kulturelle Randstandsblicke und Involvierungsmomente« (Untertitel), das pünktlich zum 20jährigen Jubiläum nun im Mainzer Ventilverlag erscheint. Erfreulicherweise liegt keine CD mehr bei. Das Heft ist »unübersehbar von einer gewissen Schwere gekennzeichnet«, schreibt Herausgeber Alexander Pehlemann im Editorial, und genau das macht diese Ausgabe, die schon lange angekündigt war, ausgesprochen beeindruckend und wertvoll. Wer will denn noch eine »gewisse Schwere« als Heft produzieren? Es soll doch alles lustig, leicht und luschig sein im Zombieland des Popjou...

Artikel-Länge: 4832 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €